pdfMachine ZUGFeRD



ZUGFeRD – einheitliches Format für elektronische Rechnungen


Das Forum elektronische Rechnung Deutschland hat unter dem Namen ZUGFeRD ein einheitliches Format für den elektronischen Rechnungsaustausch entwickelt.
Dieses Format soll in Zukunft bundesweit die bestehenden EDI-Standards ergänzen und die Umstellung der bisherigen papierbasierten Prozesse ermöglichen.

- ZUGFeRD steht für „Zentraler User Guide des Forum elektronische Rechnung Deutschland“
- ZUGFeRD ist das einfachste Format für den Versand von elektronischen Rechnungen.
- Das neue Format erleichtert die Einhaltung organisatorischer Richtlinien und rechtlicher Anforderungen (z.B. die Prüfung nach §14 UStG).
- Rechnungen werden in einem PDF-Format (PDF/A-3) versandt.
- Die Daten werden zusätzlich standardisiert im XML-Format automatisch mit übertragen.
- Das einheitliche Format ermöglicht die automatisierte Buchung und gesetzeskonforme Archivierung der Rechnungen.
- Besonders kleine und mittelständische Unternehmen können mit ZUGFeRD ihre Prozesse erheblich vereinfachen.
Ziel ist es, dass künftig jede Finanz- und
Buchhaltungssoftware automatisch Rechnungen nach dem neuen Verfahren erzeugen kann.


 
 
 
Hier geht es zur detaillierten Funktionsübersicht:

Erfüllt die Anforderungen einer PDF-Rechnung im ZUGFeRD-Format


Ein ZUGFeRD-PDF ist eine PDF-Datei, die neben den sichtbaren Texten und Grafiken in einer Rechnung auch strukturierte Rechnungsdaten in einem eingebetteten XML-Dokument enthält. Diese XML-Daten lassen sich von ZUGFeRD-konformen Anwendungen wie SAP oder Microsoft Dynamics NAV und vielen anderen ERP-Systemen weiter verarbeiten.

pdfMachine ZUGFeRD generiert die PDF-Rechnung streng nach den Vorgaben des ZUGFeRD-Standards automatisiert aus jeder Warenwirtschaft bzw. jedem Auftragsbearbeitungsprogramm und kann sie sogar in einem Arbeitsvorgang direkt an den Empfänger per E-Mail versenden. Möglich wird das durch die leistungsfähige Parametersteuerung mit deren Hilfe komplette Vorgänge mit nur einem Klick direkt aus der Warenwirtschaft heraus erledigt werden können.

Mehr anzeigen

In diesem Beispiel wird automatisiert eine Rechnung mit elektronischem Briefpapier erstellt, abgespeichert und per E-Mail versendet
#_ email partner@broadgun.de _#
#_ savepdf c:\testcebit.pdf _#
#_ StationeryEnableStationeryAllPages 1 _#
#_ StationeryPathStationeryAllPages C:\pdfbriepapier\Briefpapierbroadgun0504.pdf _#
#_ StationeryOnTopStationeryAllPages 1 _#
#_ emailsubject Broadgun Rechnung Nr.5983.pdf _#
#_ docname Rechnung _#
#_ emailbody Hallo, _#
#_ embed c:\KurzbeschreibungpdfMachine.pdf _#

Weniger anzeigen

Parametersteuerung in Verbindung mit ZUGFeRD



Mit der Aktivierung der Parametersteuerung in den Optionen von pdfMachine ZUGFeRD und dem einmaligen Einbinden der gewünschten Parameter in den jeweiligen NAV- Report, steht ein mächtiges Werkzeug zur Automatisierung von Geschäftsabläufen in Verbindung mit beliebigen anderen Softwaresystemen zur Verfügung.

Wenn eine Rechnung erstellt und als PDF-Datei per E-Mail an den Empfänger versendet werden soll, geschieht dies per Knopfdruck im direkten Versand aus Navision in Verbindung mit pdfMachine ZUGFeRD heraus, ohne dass Sie sich um irgendetwas kümmern müssen.

Mehr anzeigen

Mit der in pdfMachine ZUGFeRD integrierten Funktion der Parametersteuerung lässt sich zum Beispiel steuern, ob während des Konvertierungsvorganges ein bestimmter Firmen-Briefbogen oder eine digitale Signatur eingefügt werden soll.

Auch das automatische Abspeichern des Belegs in ein vordefiniertes Verzeichnis oder Archiv ist möglich. Danach erfolgt der Versand automatisiert per E-Mail, da die pdfMachine die E-Mail Adresse des Rechnungsempfängers sowie den in der E-Mail verwendeten Text über Parameter aus Microsoft Dynamics NAV – erhält.

Weniger anzeigen

 
 
 
 
 
 
Das spart Zeit und Geld!

Einlesen und die Weiterverarbeitung der Rechnungsdaten


Neu ist nun das Einlesen und die Weiterverarbeitung der Rechnungsdaten in das ERP-System durch den Rechnungsempfänger.

Dazu wird der wie gewohnt sichtbaren PDF-Rechnung ein XML-Dokument angefügt.
Diese Datei wird auf der Grundlage der standardisierten ZUGFeRD-Spezifikationen erstellt und enthält alle notwendigen Detailinformationen, wie z. B. Datum, Rechnungsnummer, Kreditoren, Artikel, Kostenstellen, Beträge etc., die zur Weiterverarbeitung im ERP-System des Empfängers notwendig sind.
Durch das automatisierte Einlesen dieser Daten entfällt das häufig fehlerbehaftete und mühevolle manuelle Erfassen der PDF-Rechnungen.

Mehr anzeigen


Beispiel ZUGFeRD-Parameter in pdfMachine
#_ x_embed basic _# // embed basic ZUGFeRD profile (can specify different file if required)

// invoice id and dates
#_ x rsm:HeaderExchangedDocument/ram:ID 2323 _# // unique invoice ID
#_ x ram:IssueDateTime/udt:DateTimeString 20140711 _#
#_ x ram:OccurrenceDateTime/udt:DateTimeString 20140711 _#

// set the totals
#_ x ram:LineTotalAmount 1000.00 _#
#_ x ram:ChargeTotalAmount 0 _#
#_ x ram:AllowanceTotalAmount 0 _#
#_ x ram:TaxBasisTotalAmount 1000.00 _#
#_ x ram:TaxTotalAmount 100 _#
#_ x ram:GrandTotalAmount 1100 _#
#_ x ram:DuePayableAmount 1100 _#

// line items
#_ x ram:LineID 1 _#
#_ x ram:BilledQuantity 1 _#
#_ x ram:LineTotalAmount 800 _#
#_ x ram:SpecifiedTradeProduct/ram:Name Pink Hammers _#

#_ x_clone ram:IncludedSupplyChainTradeLineItem _# // copy previous line item
#_ x ram:LineID 2 _#
#_ x ram:BilledQuantity 1 _#
#_ x ram:LineTotalAmount 100 _#
#_ x ram:SpecifiedTradeProduct/ram:Name Blue Nails _#

#_ x_clone ram:IncludedSupplyChainTradeLineItem _# // copy previous line item
#_ x ram:LineID 3 _#
#_ x ram:BilledQuantity 2 _#
#_ x ram:LineTotalAmount 100 _#
#_ x ram:SpecifiedTradeProduct/ram:Name Green Widgets _#

Weniger anzeigen

pdfMachine Versionsschutz


Bleiben Sie auf dem Laufenden

pdfMachine - Versionsschutz im Rahmen des BroadgunService +1 oder BroadgunService +2

PdfMachine Versionsschutz

Der Versionsschutz besteht immer im ersten Jahr der Erstlizensierung für Sie kostenlos. Optional können Sie bei Ihrer Erstbestellung mit der Produktauswahl „+1“ oder „+2“ diesen Schutz direkt um zusätzlich ein oder zwei Jahre erwerben. Er beginnt nach der Zusendung des oder der Lizenzschlüssel. Spätere Verlängerungen können für einen Zeitraum von ein oder zwei Jahren erworben werden. Nach erfolgter Registrierung des Versionsschutzes verlängert sich Ihr bestehendes Ablaufdatum für den jeweilig gekauften Zeitraum um ein oder zwei Jahren. Ab dem dritten Jahr ist eine Neulizensierung notwendig. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an.

Welche Vorteile bietet mir der Versionsschutz?

mehr anzeigen

Wenn Sie Ihren Versionsschutz regelmässig aktualisieren, stehen Ihnen jederzeit die aktuellsten pdfMachine -Versionen samt neu entwickelter Funktionen zur Verfügung. Auch über die Umstellung auf neue Server- und Betriebssysteme oder bei Upgrades Ihrer MS Office Software brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Unsere aktuellen Versionen sind immer schon frühzeitig auf die kommenden Änderungen von Microsoft oder anderen Software-Herstellern vorbereitet.
Bitte beachten Sie: Ihre bestehende Lizenz gilt immer nur für Versionen der pdfMachine, die Sie vor dem Ablaufdatum des Versionsschutzes erworben haben.

Was passiert, wenn mein Versionsschutz abläuft?
Wenn Ihr Versionsschutz abläuft, funktioniert Ihre aktuelle pdfMachine-Version selbstverständlich weiterhin. Sie sind jedoch erst wieder berechtigt, neue Versionen zu installieren, wenn der Versionsschutz besteht. Hierfür wählen Sie im Shop den BroadgunService +1 oder BroadgunService +2. in Form eines zusätzlichen Lizenzschlüssels in die Registrierung eingegeben wird. Sollten Sie trotz fehlendem Versionsschutz aktuellere Versionen installieren, so wird Ihre bestehende Office, Pro, Ultimate oder ZUGFeRD Version zu einer Demoversion.

weniger anzeigen


Demoversion –
Sicher und einfach!



Bevor Sie sich zum Kauf einer Lizenz entschließen, können Sie alle Produkte natürlich ausgiebig testen, um sicher zu sein, dass die Programme auch Ihren Anforderungen und Wünschen entsprechen.

Die kostenlosen Demoversionen finden Sie bei uns im Downloadbereich. Die einzige Einschränkung der Demoversion ist eine Werbeeinblendung am unteren Rand der erzeugten PDF-Datei.

Die Einblendung erlischt nach der Eingabe des Lizenzkeys, den Sie im Shop oder auch per Fax und telefonisch bei uns bestellen können. Eine erneute Installation der Software ist nicht erforderlich. Sollten Sie nähere Auskünfte benötigen oder haben Sie Fragen, so stehen wir gerne auch telefonisch über unseren Call me back Service zur Verfügung.